info@sportundwellnesspark.de  Telefon +49 7133 97424-0

Herzlich Willkommen!

Wir freuen uns, Ihnen heute das Premium Fitnessstudio für Heilbronn, den Sport+WellnessPark ALTE ZIEGELEI in den Gemäuern des ehemaligen Lauffener Ziegelwerkes mit seinem regional einzigartigen Fitness-, Gesundheits- und Wellnessangebot vorstellen zu dürfen. Als der Sport+WellnessPark ALTE ZIEGELEI 1999 das erste Mal die Pforten öffnete, war es das Ziel den Kunden hier vor den Toren Heilbronns Sport und Erholung allerhöchster Güte anzubieten. Bis heute, 20 Jahre später wurde die konzeptionelle Idee eines Premiumanbieters und Dienstleisters für Fitness und Gesundheit in diesem Markt permanent weiterentwickelt getreu dem Credo „Stillstand ist Rückschritt“. Sportärztliche Trainingsberatung, erfahrenes und permanent weitergebildetes Trainerfachpersonal, modernste Geräte und Einrichtungen, eines der vielfältigsten und größten Kursprogramme mit über 350 Groupfitness Kursen und 100 Cross Training Kursen pro Monat sowie die weitläufige Wellnesslandschaft stehen für Spaß am Sport und Entspannung pur! Über 250 kostenlose Parkplätze garantieren eine stressfreie An- und Abfahrt.

Lassen Sie sich mitnehmen und erfahren Sie das unvergleichliche Gefühl sich in Ihrem Körper wohl zu fühlen, welches Ihnen das Fitness- und Gesundheitstraining wie keine andere sportliche Betätigung oder Freizeitbeschäftigung geben wird. Mit jedem Training fühlen Sie sich fitter, besser und wohler und gehen Ihren Weg in eine aktive Zukunft.

Mit sportlichen Grüßen

Ihre Martin und Steffen Schunk

Steffen Schunk und Martin Schunk

Das Premium Fitnessstudio für Heilbronn und die Region

Yoga Lounge ALTE ZIEGELEI Sport+WelnessPark Lauffen bei Heilbronn

NEU: Yoga Lounge ALTE ZIEGELEI!

Das neue Zentrum für Yoga, Pilates und Gesundheitskurse mit der Weltneuheit The Great Yoga Wall®

mehr erfahren
Premium Fitness für Heilbronn Sport+WellnessPark ALTE ZIEGELEI

NEU: Athletic Gym

Auf 200 m2 neu geschaffene Gym-Dimension setzt den Maßstab in Sachen Krafttraining mit Free Weights, Plates, Longbars, und Dumbbells, Körpergewichts- und Cross-Training, Kraftübungen, Bouldering uvm.

mehr erfahren
Osteopathie ALTE ZIEGELEI

NEU: Praxis für Osteopathie und Physiotherapie

Unter der Leitung von Matthias Konrad.

mehr erfahren

NEWSTICKER

Fit im Alter

Die Lebenserwartung in Deutschland steigt – und das seit Jahrzehnten. Wer regelmäßig trainiert, legt den Grundstein dafür, auch bis ins hohe Alter fit zu sein.

Je älter man wird, desto mehr machen sich Beschwerden bemerkbar. Typische Veränderungen mit zunehmendem Alter sind unter anderem:
- kognitiver Abbau
- verminderte Organkompetenz (Herz, Lunge, etc.)
- verminderte Vitalkapazität (Lungenvolumen)
- vermindert Nervengeschwindigkeit
- degenerative Veränderungen (Wirbelsäule, Gelenke, Knochen)
- allgemeiner Muskelabbau (Sarkopenie) im höheren Alter

Diese altersbedingten Abbauprozesse kann niemand komplett aufhalten, allerdings kann ein Training helfen, sie zu verzögern. Gerade auch ein Krafttraining kann älteren Menschen helfen, ihren Alltag möglichst lange selbstständig bewerkstelligen zu können. In der Schweizerischen Zeitschrift für Sportmedizin und Sporttraumatologie schreiben Lukas Zahner und Kollegen von der Universität Basel: „Durch ein zielgerichtetes Krafttraining kann dem Verlust an Muskelmasse und der Reduktion von Maximal- und Schnellkraft entgegengewirkt werden. Ebenfalls zeigen Studienergebnisse, dass Krafttraining präventiv als auch therapeutisch bei Osteoporose, Diabetes Mellitus Typ 2 und weiteren chronischen Krankheiten wirkt.“

Das Trainingsziel mit älteren Menschen sollte in erster Linie eine Reduktion der körperlichen Defizite sein und damit einhergehend eine Reduktion der Sturzgefahr und der Erhalt der Selbstständigkeit. Neben dem Krafttraining ist auch ein Gleichgewichtstraining angeraten. „Sturzunfälle von selbstständig lebenden 65- bis 97-Jährigen können durch Kraft- und Gleichgewichtstraining um 15–50% verringert werden“, schreiben die Wissenschaftler.

Der Bewegungstherapeut Christoph Fox spricht für das Kräftigungsprogramm für Ältere folgende Empfehlungen aus:
1. Die Übungen sollten in unterschiedlichen Bereichen, also auch in einem Sportstudio, durchgeführt werden können.
2. Das Training sollte immer auch Übungen zur Haltungskontrolle beinhalten.
3. Das Training sollte der Zunahme der Muskelkraft und der Reduktion der Sarkopenie dienen.
4. Zur Sturzprophylaxe und Verbesserung der intermuskulären Koordination sollte das Gleichgewicht auf unebenen Untergründen und mit unterschiedlicher Gewichtsbelastung trainiert werden.
5. Kräftigungstraining kann selbst bei sehr alten Personen im Bereich der Reaktiv- und Schnellkraft durchgeführt werden, um zusätzlich Stürzen vorzubeugen.

Aus shape up online. Du möchtest mehr erfahren? Dann schau doch mal bei unserem Blog vorbei: www.sportundwellnesspark.de/blog
... Mehr anzeigenWeniger anzeigen

Fit im Alter Die Lebenserwartung in Deutschland steigt – und das seit Jahrzehnten. Wer regelmäßig trainiert, legt den Grundstein dafür, auch bis ins hohe Alter fit zu sein. Je älter man wird, desto mehr machen sich Beschwerden bemerkbar. Typische Veränderungen mit zunehmendem Alter sind unter anderem: - kognitiver Abbau - verminderte Organkompetenz (Herz, Lunge, etc.) - verminderte Vitalkapazität (Lungenvolumen) - vermindert Nervengeschwindigkeit - degenerative Veränderungen (Wirbelsäule, Gelenke, Knochen) - allgemeiner Muskelabbau (Sarkopenie) im höheren Alter Diese altersbedingten Abbauprozesse kann niemand komplett aufhalten, allerdings kann ein Training helfen, sie zu verzögern. Gerade auch ein Krafttraining kann älteren Menschen helfen, ihren Alltag möglichst lange selbstständig bewerkstelligen zu können. In der Schweizerischen Zeitschrift für Sportmedizin und Sporttraumatologie schreiben Lukas Zahner und Kollegen von der Universität Basel: „Durch ein zielgerichtetes Krafttraining kann dem Verlust an Muskelmasse und der Reduktion von Maximal- und Schnellkraft entgegengewirkt werden. Ebenfalls zeigen Studienergebnisse, dass Krafttraining präventiv als auch therapeutisch bei Osteoporose, Diabetes Mellitus Typ 2 und weiteren chronischen Krankheiten wirkt.“ Das Trainingsziel mit älteren Menschen sollte in erster Linie eine Reduktion der körperlichen Defizite sein und damit einhergehend eine Reduktion der Sturzgefahr und der Erhalt der Selbstständigkeit. Neben dem Krafttraining ist auch ein Gleichgewichtstraining angeraten. „Sturzunfälle von selbstständig lebenden 65- bis 97-Jährigen können durch Kraft- und Gleichgewichtstraining um 15–50% verringert werden“, schreiben die Wissenschaftler. Der Bewegungstherapeut Christoph Fox spricht für das Kräftigungsprogramm für Ältere folgende Empfehlungen aus: 1. Die Übungen sollten in unterschiedlichen Bereichen, also auch in einem Sportstudio, durchgeführt werden können. 2. Das Training sollte immer auch Übungen zur Haltungskontrolle beinhalten. 3. Das Training sollte der Zunahme der Muskelkraft und der Reduktion der Sarkopenie dienen. 4. Zur Sturzprophylaxe und Verbesserung der intermuskulären Koordination sollte das Gleichgewicht auf unebenen Untergründen und mit unterschiedlicher Gewichtsbelastung trainiert werden. 5. Kräftigungstraining kann selbst bei sehr alten Personen im Bereich der Reaktiv- und Schnellkraft durchgeführt werden, um zusätzlich Stürzen vorzubeugen. Aus shape up online. Du möchtest mehr erfahren? Dann schau doch mal bei unserem Blog vorbei: www.sportundwellnesspark.de/blog
Spinning-Freunde aufgepasst! Vergangenen Sonntag hatten wir eine InHouse-Schulung für unsere Spinning-Instruktoren hier im #sportundwellnesspark - Ihr dürft Euch auf interessante Neuerungen im Spinning Dome freuen! #spinning

 

Comment on Facebook

Jetzt bin ich gespannt

mehr laden

Gesundheitsblog

Interessante News rund um Fitness und das persönliche Wohlbefinden. mehr erfahren

Videoblog

Interessante Filme rund um Fitness und den Sport+WellnessPark. mehr erfahren
Functional Training

NEU: Cross Training

Übungsauswahl für ein maximal abwechslungsreiches und zugleich intensives Training.   mehr erfahren
Sport+WellnessPark ALTE ZIEGELEI Kurse

Neuer Kursplan

Wir bieten über 350 Kurse pro Monat in 4 klimatisierten Kursräumen an.   mehr erfahren